Seminare seit 2000
Persönliche Betreuung
Praxisorientiertes Fachwissen

Vorbereitung und Durchführung des Vergabeverfahrens unter Berücksichtigung der Unterschwellenvergabeordnung

Eines der entscheidenden Dokumente eines Vergabeverfahrens ist die Leistungsbeschreibung. Diese bildet die Grundlage für die Erstellung der Angebote, der Bewertung der Angebote sowie für die spätere Ausführung der Leistung. Sie wird somit zu einem sehr wichtigen Kriterium des abzuschließenden Vertrages zwischen dem öffentlichen Auftraggeber und dem Auftragnehmer. Neben der Leistungsbeschreibung bilden die Festlegung der Bewertungskriterien und der Bewertungsmethoden weitere große Elemente im Vergabeverfahren mit direkter Auswirkung auf die Ermittlung des wirtschaftlichsten Angebots.

Das Seminar führt anhand der vergaberechtlichen Regelungen durch das Vergabeverfahren von der Bedarfsermittlung über die Einleitung des Vergabeverfahrens und der Prüfung und Wertung der Angebote bis zur Zuschlagserteilung.
Die Regelungen zur Aufhebung einer Ausschreibung und der Möglichkeiten der Änderung von Verträgen werden ebenso berücksichtigt wie die verschiedenen Stufen der Bieterinformationen. Ziel des Seminares ist, den Teilnehmer*Innen die einzelnen Verfahrensschritte zu erläutern und sie praxisnah und rechtssicher durch ihr Vergabeverfahren zu begleiten. Das Seminar erläutert die Grundlagen der Unterschwellenvergabeordnung und begleitet die Teilnehmer*Innen von der Vorbereitung des Vergabeverfahrens sowie der Prüfung und Wertung der Angebote bis hin zum Verfahrensabschluss. Anhand von Beispielen erhalten die Teilnehmer*Innen einen Überblick über Möglichkeiten der Bewertung von Preis und Leistung.
Das Seminar beinhaltet die Vorbereitung und Durchführung des Vergabeverfahrens nach UVgO mit den Schwerpunkten: Bewertungskriterien und Angebotsbearbeitung.

Urheberrechtshinweis:
Alle IT-Recht Seminare und deren Seminarinhalte sind urheberrechtlich geschützt.
cmt Recht Seminar GmbH, Welserstraße 25, 81373 München

Inhalte

1. Einleitung

  • Vergabenormen
  • Schwellenwerte
  • Anwendungsbereich der UVgO
  • Dokumentation

2. Vorbereitung des Vergabeverfahrens

  • Bedarfsanalyse
  • Markterkundung
  • Schätzung des Auftragswertes
  • Vergabearten im Anwendungsbereich der UVgO
  • Rahmenvereinbarungen

3. Einleitung des Vergabeverfahrens

  • Arten der Leistungsbeschreibung
  • Aufteilung der Leistung in Lose
  • Nachweisführung durch Gütezeichen Nebenangebote
  • Abgrenzung zwischen Eignungs- und Zuschlagskriterien
  • Festlegung der Eignungskriterien
  • Festlegung der Zuschlagskriterien
  • Gewichtung der Zuschlagskriterien

4. Angebotsphase

  • Aufforderung zur Angebotsabgabe
  • Form und Übermittlung der Teilnahmeanträge und Angebote
  • Beantwortung von Fragen der Bieter
  • Eingang und Öffnung der Angebote

5. Prüfung und Wertung der Angebote

  • Formale Prüfung
  1. Nachforderung von Unterlagen
  2. Angebotsaufklärung
  3. Angebotspräsentation
  4. Teststellung
  • Feststellung der Bietereignung
  1. Ausschlussgründe
  2. Selbstreinigung
  • Prüfung des Angebotspreises
  1. ungewöhnlich niedrige Angebote
  • Ermittlung des wirtschaftlichsten Angebots
  1. Beispiele für die Umwandlung des Angebotspreises in Punkte
  2. Bespiele für die Ermittlung des wirtschaftlichsten Angebots

6. Verfahrensabschluss

  • Auskunftserteilung Gewerbezentralregister / Wettbewerbsregister
  • Vergabestatistik
  • Zuschlagserteilung 
  • Bieterinformation nach § 30 UVgO, § 46 UVgO
  • Aufhebung von Vergabeverfahren

7. Zusätzliche Informationen (kein Seminarbestandteil)

  • Auftragsausführung
  • Auftragsänderung
  • Soziale und andere besondere Dienstleistungen
  • Freiberufliche Leistungen
  • Durchführung von Planungswettbewerben nach der UVgO

Referent

Dipl. Verwaltungswirt Dietmar Altus

war, bis zu seinem Ausscheiden aus dem aktiven Dienst, Sachgebietsleiter in der Zentralen Vergabestelle des Bundesumweltministeriums und kennt aus seiner langjährigen Tätigkeit die Praxis bestens.

Er ist Co-Autor des Handbuches für die umweltfreundliche Beschaffung (Praxisleitfaden, HJR-Verlag München) und der Vergabepraxis UVgO und VgV – online (Praxisleitfaden durch die Vergabeverfahren, HJR-Verlag München).

Seit Jahren gibt er seine Erfahrung zudem im Rahmen von Seminaren und Workshops erfolgreich weiter.

Zielgruppe

  • Beschaffer*Innen in Behörden
Das Seminar richtet sich an alle, die mit Vergabeverfahren befasst sind – zur Bildung von Grundlagen und zur Vertiefung vorhandener Kenntnisse.
Termine & buchen
Datum
Dauer
Ort
Freie
Plätze
Preis
13.06.2024 1 Online
300,00 €*
24.09.2024 1 Online
300,00 €*
26.11.2024 1 Online
300,00 €*

Inhouse Seminar

Keinen passenden Termin gefunden? Buchen Sie ein Inhouse Seminar in Ihrer Firma.
Diese Seite ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzrichtlinie und Nutzungsbedingungen.
KONTAKT
Sie haben Fragen? Wir sind gerne für Sie da.
Bianca Kölbl

Bianca Kölbl Seminarorganisation

Tel: +49 (0) 89 / 74 34 62 0 E-Mail: service@cmtrecht.de

Kontakt