Seminare seit 2000
Persönliche Betreuung
Praxisorientiertes Fachwissen

Beschaffungspraxis – das Vergaberecht unter- und oberhalb der Schwellenwerte

Schwerpunkt: Praxisnahe Führung durch den Vergabeprozess im Ober- und Unterschwellenbereich

Sowohl das nationale als auch das europäische Vergaberecht unterliegt ständigen Veränderungen durch Normgeber und Rechtsprechung. Die Durchführung eines Vergabeverfahrens konfrontiert dabei sowohl die Unternehmen als auch die Vergabestellen mit immer neuen Regelungen, die es zu beachten gilt.
Dieses Seminar orientiert sich an dem Ablauf des Vergabeverfahrens und führt die Seminarteilnehmer*Innen rechtssicher und praxisnah durch das Verfahren von der Bedarfserhebung über die Wahl des Vergabeverfahrens und den verschiedenen Formen der Leistungsbeschreibung bis zur Leistungsausführung unter Berücksichtigung der Grundlagen der Vergabeverordnung (VgV) sowie der Unterschwellenvergabeordnung (UVgO) flankiert von der aktuellen Rechtsprechung.
Es werden die Gemeinsamkeiten und die Unterschiede zwischen den Regelungen der VgV und der UVgO aufgezeigt.
Das Seminar berücksichtigt ferner neben der Festlegung der Eignungs- und Zuschlagskriterien auch verschiedene praxisrelevante Möglichkeiten der Bewertung von Angeboten. Dies gilt insbesondere für die Umsetzung von Angebotspreis und Leistung in ein Punktsystem mit direkter Auswirkung auf die Ermittlung des wirtschaftlichsten Angebots.

Urheberrechtshinweis:
Alle IT-Recht Seminare und deren Seminarinhalte sind urheberrechtlich geschützt.
cmt Recht Seminar GmbH, Welserstraße 25, 81373 München

Inhalte

1. – Einleitung

  • Öffentliche Auftraggeber
  • Öffentliche Aufträge
  • Ausnahmen vom Anwendungsbereich des GWB / der UVgO
  • Schwellenwerte

2. – Allgemeine Regelungen

  • Vergabegrundsätze
  • Vermeidung von Interessenkonflikten
  • Dokumentation und Vergabevermerk

3. – Vergabeverfahren

  • Überblick über die Verfahrensarten im Ober- und Unterschwellenbereich
  • Fristen im Vergabeverfahren im Oberschwellenbereich
  • Rahmenvereinbarungen (Ober- und Unterschwellenbereich)

4. – Vorbereitung des Vergabeverfahrens

  • Bedarfsanalyse
  • Markterkundung
  • Schätzung des Auftragswertes
  • Arten der Leistungsbeschreibung
  • Vergabe nach Losen
  • Nachweisführung durch Gütezeichen
  • Nebenangebote
  • Unter-Aufträge

5. – Durchführung des Vergabeverfahrens

  • Bekanntmachung / Bereitstellung der Vergabeunterlagen
  • Abgrenzung zwischen Eignungs- und Zuschlagskriterien
  • Festlegung der Eignungskriterien
     - Zwingende und fakultative Ausschlussgründe
     - Selbstreinigung
     - Zulässiger Zeitraum für Ausschlüsse
     - Eignungsleihe
  • Begrenzung der Anzahl der Bieter
  • Form und Übermittlung der Teilnahmeanträge und Angebote
  • Beantwortung von Fragen der Bieter
  • Aufbewahrung ungeöffneter Teilnahmeanträge und Angebote
  • Festlegung der Zuschlagskriterien einschl. deren Gewichtung

6. – Bearbeitung der Angebote

  • Formale Prüfung
     - Nachforderung von Unterlagen
     - Angebotsaufklärung
     - Angebotspräsentation
     - Teststellung
  • Feststellung der Bietereignung
  • Prüfung der Angemessenheit des Angebotspreises
  • Ermittlung des wirtschaftlichsten Angebots
     - Umwandlung des Angebotspreises in Punkte

7. – Verfahrensabschluss

  • Unterrichtung der Bewerber und Bieter nach § 46 UVgO / § 62 VgV
  • Informations- und Wartepflicht nach § 134 GWB
  • Zuschlagserteilung
  • Vergabebekanntmachung
  • Auftragsausführung
  • Auftragsänderung
  • Aufhebung von Vergabeverfahren

Referent

Dipl. Verwaltungswirt Dietmar Altus

war, bis zu seinem Ausscheiden aus dem aktiven Dienst, Sachgebietsleiter in der Zentralen Vergabestelle des Bundesumweltministeriums und kennt aus seiner langjährigen Tätigkeit die Praxis bestens.

Er ist Co-Autor des Handbuches für die umweltfreundliche Beschaffung (Praxisleitfaden, HJR-Verlag München) und der Vergabepraxis UVgO und VgV – online (Praxisleitfaden durch die Vergabeverfahren, HJR-Verlag München).

Seit Jahren gibt er seine Erfahrung zudem im Rahmen von Seminaren und Workshops erfolgreich weiter.

Zielgruppe

  • Mitarbeiter*Innen von Vergabestellen
Grundlagen im Vergaberecht sollten vorhanden sein.
Termine & buchen
Datum
Dauer
Ort
Freie
Plätze
Preis
11.06.2024 1 Online
300,00 €*
15.10.2024 1 Online
300,00 €*
05.12.2024 1 Online
300,00 €*

Inhouse Seminar

Keinen passenden Termin gefunden? Buchen Sie ein Inhouse Seminar in Ihrer Firma.
KONTAKT
Sie haben Fragen? Wir sind gerne für Sie da.
Bianca Kölbl

Bianca Kölbl Seminarorganisation

Tel: +49 (0) 89 / 74 34 62 0 E-Mail: service@cmtrecht.de

Kontakt